12.02.2017

So, 12.02.2017: Schön ist der Gesang allein, wieviel schöner doch zu zwein!

In diesem Sinne haben sich Birgit Gibson (Sopran) und Gudula Kinzler (Alt) getroffen, um einen kleinen Liedernachmittag im Rahmen der Haus- und Hofkultur Jünkerath zu gestalten. Unterstützung finden Sie dabeiin Wolfgang Merkes, der dem Klavier die zugehörigen Begleittöne entlockt.

Die Epochen der Musikgeschichte werden großzügig durchmessen. Von Salomone Rossi (ca. 1560 bis ca. 1628) über Georg Friedrich Händel (1685-1759) bis zu Antonín Dvorák (1841-1904) sind diverse Stile vertreten. 

Interessierte sind herzlich eingeladen, den Liedernachmittag am Sonntag (!), dem 12. Februar 2017, um 17.00 Uhr auf dem Speicher der Familie Klandt in Jünkerath, Schwarzer Pfad 5, zu erleben. Eintritt wird nicht erhoben. Ein Beitrag kann als Anerkennung für die Künstler in den Hut gegeben werden. 


 

 

 



Copyright: Haus- und Hofkultur,
© 2015

powered by HesaSys

Letzte Aktualisierung: 19.02.2017 11:14:42