27.06.2015

Ein Sommernachtstraum

Am Samstag, 27. Juni 2015, um 19:00 Uhr
im Dorfgemeinschaftshaus Schüller, Stadtkyller Str. 25

Die clowneske Umsetzung eines klassischen Theaterstücks von William Shakespeare

In der Kunst und insbesondere in kleinen Theatern wird immer mehr gespart.
Deshalb hat ein Mann (Philipp Steimel) sich das Ziel gesetzt, große Klassiker der Weltliteratur kostengünstig als Ein-Mann-Darbietung auf die Bühne zu bringen.
Was dabei herauskommt, muss man selbst gesehen und gehört haben.

Der Feenkönig Oberon und seine Gattin zürnen miteinander, leben voneinander getrennt, aber doch in ein und demselben Wald in der Nähe von Athen.
In diesen Wald kommen zwei Liebespaare: Helena, die den Demetrius, Demetrius, der die Hermia, Hermia, die den Lysander, Lysander, der die Hermia liebt – die Verwicklungen sind vielfältig ...

Wer sich diesen vergnüglichen Abend nicht entgehen lassen will, kommt am Samstag, dem 27. Juni 2015, um 19:00 Uhr nach
Schüller ins Jugend- und Dorfgemeinschaftshaus, Stadtkyller Str. 25.
Der Eintritt ist frei; eine Spende zur Deckung der Ausgaben des Künstlers kann in den Hut gegeben werden.

Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung unter der Telefonnummer 06597/9012484 (M. Paduch) gebeten.


Copyright: Haus- und Hofkultur,
© 2015

powered by HesaSys

Die Haus- und Hofkultur bleibt lebendig, so lange es Gastgeber und Vortragende gibt.
Wir treffen uns in der Regel am zweiten Samstag des Monats und an wechselnden Orten.
Eintritt wird nicht erhoben, ein kleiner Beitrag zur Deckung von auftretenden Kosten der Vortragenden kann in den Hut gegeben werden.

Sie sind herzlich willkommen!

Auskünfte erteilen gerne:
Monika Paduch, Tel. 06597/9012484
Annie Reisch, Tel. 06597/5245

Letzte Aktualisierung: 26.10.2015 21:38:35